Rezept des Monats

 Juni 2018:

 

Würzige Kartoffelpuffer mit Salat

Zutaten:

  • 800 gvorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 1 Schalotte
  • 1 Ei
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1-2 EL Kartoffelstärke
  • 50 g geriebener Hartkäse
  • Salz & Pfeffer, Muskat
  • Pflanzenöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Die Karotte schälen und raspen. Die Schalotte schälen und fein hacken. Beides mit dem Ei, der Petersilie, der Stärke und dem Käse zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einer gut formbaren Masse vermengen. Daraus kleine Puffer formen und portionsweise in heißem Öl auf beiden Seiten, unter gelegentlichem Wenden, in einer beschichteten Pfanne 6-8 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und nach Belieben mit frischem Blattsalat servieren.

 

Guten Appetit!

 


 

April 2018:

 

Süßer Kartoffelauflauf

Zutaten:

  • 250 g TK-Sauerkirschen, entsteint
  • 3 EL brauner Rum
  • 250 g mehlige Kartoffeln
  • Salz
  • 6 Eier
  • 100 g Butter
  • 90 g Zucker
  • Schale von 1 Zitrone
  • 90 g geschälte, geriebene Mandeln
  • Butter für die Form

Zubereitung:

Die Sauerkirschen in dem Rum einweichen, auftauen und einige Stunden ziehen lassen. Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Eier trennen. Die Butter schaumig schlagen, nach und nach das Eigelb und den Zucker unterrühren, bis die Masse fast fest ist. Die Zitrone unter heißen Wasser gut abbürsten und die Schale fein abreiben. Aus den Kartoffeln, der Eimasse, den Mandeln und der Zitronenschale einen Teig rühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen und unter den Kartoffelteig heben. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Eine runde Auflaufform von mind. 24 cm Durchmesser ausbuttern, die Hälfte der Kartoffelmasse hineingeben, Kirschen darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 175 Grad gut 50 Minuten backen. Garprobe!

Zu diesem Auflauf passt Vanillesauce.

 

 

Guten Appetit!

 


 

März 2018:

 

Linsen-Eintopf

Zutaten:
  • 250g Linsen
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 Möhren
  • 5 Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 2EL Créme fraiche
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
     
      
Zubereitung:

Die Linsen in der Gemüsebrühe kochen, nach 10-15 Minuten das klein geschnittene Gemüse zugeben und köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor den Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

 

                                                              

                                                          Guten Appetit!

 


 

Februar 2018 - Kartoffelpizza

 

Kartoffelpizza mit Rosmarin

Zutaten:
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 450 g Mehl
  • 6 - 7 El Olivenöl
  • Meersalz
  • Mehl zum Arbeiten
  • 500 g vorwieg. festkochende Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
     
      
Zubereitung:

 Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit Zucker und 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Mehl, 4 EL. Olivenöl und 1 TL  Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf die Mehlmenge variieren. Zugedeckt an einem warmen Ort circa 60 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Teig in vier Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Mit Olivenöl bepinseln. Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Etwa 5 Minuten in Wasser legen. Abgießen und gut trocken tupfen. Auf die Pizzen verteilen. Den Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und über die Kartoffeln streuen. Die abgezupften Rosmarinnadeln hacken und darüber streuen. Salzen, pfeffern und mit etwas Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen circa 20 Minuten goldbraun backen.

 

 

 

                                                                                       

                                                          Guten Appetit!